Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 24/10/2019 - 25/10/2019
Ganztägig

Veranstaltungsort
Deutsches Institut für Urbanistik

Kategorien


Veranstaltungen im öffentlichen Raum können die Lebensqualität und kulturelle Vielfalt in Städten und Gemeinden stärken. Sie sind weiche Standortfaktoren im Stadtmarketing. Die Palette der Veranstaltungen reicht von Straßenfesten- und Volksfesten über Jahrmärkte, Konzerte und Sportereignissen bis zu Großveranstaltungen im öffentlichen Raum. Veränderte Veranstaltungsformen, gestiegene Sicherheitsbedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger ebenso wie veränderte Bedrohungssituationen z.B. durch eine erhöhte Terrorgefahr machen Neuorientierungen bei der (Weiter-)entwicklung von Sicherheitskonzepten und –maßnahmen notwendig. Damit stellen sich Fragen wie:

  • Welche Arten von Veranstaltungen lassen sich im öffentlichen Raum durchführen?
  • Wie sehen integrierte Sicherheitskonzepte aus? Welche neuen Anforderungen müssen sie erfüllen?
  • Wie kann man die Zusammenarbeit der Beteiligten verbessern und effizienter gestalten?
  • Welche Möglichkeiten der technischen Sicherung stehen zur Verfügung?
  • Wie lässt sich die Sicherheitskommunikation bei Veranstaltungen im öffentlichen Raum verbessern?
  • Welche Potenziale eines modernen Crowd Management können genutzt werden?

DEFUS und das Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH (www.difu.de)